Videovalis.tv - Dein Videoportal für Nachrichten und exklusive Videos.

 
 
„Uncharted“-Fanfilm:
So ist der Stand des Kinofilms!

Tom Holland wird zu Nathan Drake! Schon länger ist bekannt, dass der „Spider-Man: Homecoming“-Star in die Rolle des berühmten Schatzsuchers der Videospielserie schlüpfen wird. Damit will man ein Prequel zu den „Uncharted“-Spielen produzieren, auf denen der Film basieren soll. Deshalb wurde mit Tom Holland auch ein erst 22-Jähriger gecastet. Fans sind darüber allerdings geteilter Meinung, denn sie haben eigentlich schon lange einen anderen Favoriten für die Rolle des Nathan Drake. Und zwar: Nathan Fillion! Nicht nur den Vornamen haben die beiden gemeinsam, auch äußerlich ist der „Castle“-Star dem Videospiel-Helden wie aus dem Gesicht geschnitten. Kein Wunder, dass er zuletzt auch in einem Fan-Film in die Rolle des Schatzsuchers schlüpfte. Bei den Fans von „Uncharted“ kam er verdammt gut an und so wurde schnell die Forderung laut, einen echten Kinofilm zu drehen. Doch ob dieser Vorschlag bei Sony und dem Videospiel-Produzenten „Naughty Dog“ auf offene Ohren stößt ist fraglich. So oder so hat sich der 47-Jährige Fillion mit dem Kurzfilm einen Traum erfüllt! Und wer weiß, vielleicht begeisterte er damit nicht nur die Fans, sondern auch die Menschen, die am Ende die wichtigen Entscheidungen treffen müssen.

„Uncharted“ gehört zu der beliebtesten Spielserie der PlayStation-Konsolen. Kein Wunder, dass ein Kinofilm längst in Arbeit ist. Dort soll Tom Holland die Hauptrolle übernehmen. Zuletzt sah man allerdings Nathan Fillion in einem Kurzfilm als Nathan Drake. Was nun der Stand ist, das erfahrt ihr hier.