Videovalis.tv - Dein Videoportal für Nachrichten und exklusive Videos.

 
 
"GNTM"-Tessa
lebt heute von Hartz IV

Im Jahr 2009 erreichte Tessa Bergmeier den 14. Platz der vierten Staffel von „Germany’s Next Topmodel“. Damals galt die heute 28-Jährige als Zicke, die Heidi Klum sogar den Stinkefinger zeigte. Das Image blieb auch darüber hinaus an ihr Kleben und zuletzt äußerte sie sich auf Instagram wie folgt dazu: „Ich habe mich nie inszeniert, wie häufig so vermutet – sondern diese Figur wurde von den Medien erschaffen“, schrieb sie in dem langen Text. „Ich wünsche mir nur, dass ihr darüber nachdenkt, wenn ihr kleine Mädchen fertig macht. Wie viele Unwahrheiten ihr über mich, seit ich 19 bin, verbreitet habt und ich nie die Chance hatte mich zu Wort zu melden oder zu korrigieren“, erklärte sie weiter. Nun berichtet auch die „Bild“ von Tessa, die inzwischen in Berlin von Hartz IV leben soll und eine Tochter im Alter von zwei Jahren hat. In dem Interview beklagt sie unter anderem, dass niemand sie buchen will und es nicht einmal ein Management gibt, was sie vertreten möchte. Ob ihre Offenheit nun dafür sorgen kann, dass es wieder besser wird und sie endlich den Zickenstempel los wird?

Sie erreichte bei der vierten „GNTM“-Staffel den 14. Platz, machte allerdings eher durch ihr Rumgezicke auf sich aufmerksam. Inzwischen lebt Tessa von Hartz IV und beklagt, dass die Medien dieses falsche Bild von ihr geschaffen hätten. Mehr dazu, verraten wir euch hier.