Videovalis.tv - Dein Videoportal für Nachrichten und exklusive Videos.

 
 
Alan Rickman
2. Todestag jährt sich

Zum zweiten Mal jährt sich nun schon der Todestag von Schauspieler Alan Rickman, der am 14. Januar 2016 an Bauchspeicheldrüsenkrebs verstorben ist. Der Star schied damals im Alter von 69 Jahren im Kreise seiner Familie aus dem Leben. Bekannt geworden ist er vor allem in seinen Rollen als Bösewicht, wie unter anderem in „Stirb langsam“ als Hans Gruber oder auch als Sheriff von Nottingham in „Robin Hood- König der Diebe“. Einem jüngeren Publikum ist er nicht nur durch „Tatsächlich...Liebe“ bekannt geworden, sondern vor allem als Professor Severus Snape in der „Harry Potter“-Reihe, in der er als tragischer Held verstarb. Bekannt war Rickman auch für sein Engagement am Theater, unter anderem als Regisseur für das Stück „My Name Is Rachel Corrie“, für das er mit dem Theatregoers’ Choice Award ausgezeichnet worden ist. Privat war er seit 1965 mit Rima Horton liiert, die er 2012 auch heiratete. Neben seiner Familie vermissen ihn natürlich auch die Film-Fans auf der ganzen Welt und halten sein Vermächtnis in Ehren.

Besonders für „Harry Potter“-Fans war es eine Schocknachricht, als am 14. Januar 2016 Alan Rickman, besser bekannt als Professor Severus Snape, verstorben ist. Nun jährt sich sein Todestag bereits zum zweiten Mal und wir werfen daher einen Blick auf seine Karriere zurück.