Videovalis.tv - Dein Videoportal für Nachrichten und exklusive Videos.

 
 
Danke, Mama! Diese Star-
Kids haben echt schräge Namen

Blue Ivy, Poppy Honey Rosie oder Fifi Trixibelle. Nein, das sind keine exotischen Cocktails. Das sind tatsächlich Promi-Kids! Aber Beyoncés, Jamie Olivers und Bob Geldofs Nachwuchs, ist nicht die Ausnahme. Einen extra großen Pass musste wohl Uma Thurman für ihre Tochter beantragen. Mit Rosalind Arusha Arkadina Altalune Florence, legt Umas Jüngste nämlich schon fast einen kleinen Rekord hin. Eine Begründung für den ellenlangen Namen, lieferte Uma in Jimmy Fallons „Late Night“-Show: Da die Schauspielerin vermutlich sowieso keine Kinder mehr kriegen wird, hat sie beschlossen dem Baby alle Namen zu geben, die sie schön findet.
Einen mindestens genau so komischen Grund lieferte Ashlee Simpson. Söhnchen „Bronx Mowgli“ haben sie und Ex-Mann Pete Wentz angeblich absichtlich nach dem Dschungelbuch-Charakter benannt. Ähm. Wie bitte? Aber auch Gwyneth Paltrow hat ganz tief in die Obstschale – pardon Ideen-Kiste – gegriffen! Apple ist tatsächlich der Name der gemeinsamen Tochter von ihr und Coldplay-Frontmann Chris Martin. Kim Kardashian hat sich’s anscheinend leicht gemacht und ganz einfach passend zum Nachnamen ihres Ehemannes Kanye West den Vornamen North gewählt. Na ja, leicht hat man es mit diesen schrägen Eltern-Ideen als Kind sicherlich nicht immer. Aber zumindest North West sollte mit ihrem – sagen wir – besonderen Namen niemals vom richtigen Weg abkommen.

Wenn Kindernamen plötzlich so weich wie Zuckerwatte klingen, dann haben da ganz bestimmt Promis ihre Finger im Spiel gehabt. Welche Stars ihren Sprösslingen Namen wie Poppy Honey Rosie oder sogar Fifi Trixibelle verpasst haben, das erfahrt Ihr in unserem Video.