Videovalis.tv - Dein Videoportal für Nachrichten und exklusive Videos.

 
 
Boris Becker:
Gefälschter Diplomaten-Pass?

Nachdem Boris Becker im Juni 2017 in London für zahlungsunfähig erklärt wurde befindet sich der ehemalige Profisportler in einem Insolvenzverfahren. Dabei soll er neuesten Berichten zufolge versucht haben Immunität als Diplomat der Zentralafrikanischen Republik gegenüber der EU durchzusetzen. Das Problem dabei? Der Außenminister der Zentralafrikanischen Republik hat der „Welt“ gegenüber verraten, dass dem 50-Jährigen nie offiziell der Diplomaten-Status verliehen worden ist. Sein diplomatischer Pass als Sonderattaché für Sport und kulturelle Angelegenheiten der Zentralafrikanischen Republik ist offenbar sogar eine Fälschung. Das teilte der Büroleiter des Außenministers zuletzt mit. Die eingetragene Seriennummer gehe demnach auf gestohlene Blankopässe aus dem Jahr 2014 zurück. Auch die Unterschrift und der darauf zu findende Stempel seien nicht vom Außenminister. Was genau das für Boris Becker in der Folge bedeuten wird, ist noch unklar.

Boris Becker befindet sich seit Juni 2017 in einem Insolvenzverfahren. Zuletzt hat er versucht sich aufgrund seines Diplomaten-Status' Immunität zu sichern. Der zu dem Zweck vorgelegte Pass soll nun allerdings gefälscht sein. Mehr dazu, zeigen wir euch hier.